top of page

Gedanken 2023, Woche 30

(1) Wogegen du bist? Zuletzt, ob du es weißt oder nicht, gegen dich selbst. Lebe lieber wofür!


(2) Lehne dich nicht gegen das auf, was ohnedies geschieht. Biege besser ab!


(3) Erwarte nicht, dir Raum zu verschaffen, indem du laut aufbegehrst. Allein stilles Wissen weitet und gestaltet Räume dir neu!


(4) Lass dir nichts gefallen, das dir nicht gefällt.


(5) Gefällst du dir selbst, gefällst du der Welt!


(6) Wohin die Liebe fällt? Vom Himmel in den Schoß.


(7) Im woken Weltbild gelten bloß Menschen als non-binär, andere Säuger im Tierreich sind davon ausgeschlossen. Es gibt demnach wieder eine Krone der Schöpfung, für die woke Sonderregeln gelten? Rückkehr des Übermenschen…


(8) Das Ei - eins ist keins. Deins und meins - Quelle des Seins.


© 2023 alexander hans gusovius


Wer einen Beitrag dazu leisten möchte, dass solche und andere Texte auf dieser Seite zu lesen sind, kann das mit einer Spende via PayPal ganz unkompliziert tun: hier oben im Menu auf „Start“ klicken, leicht nach unten fahren und den roten Button aktivieren. Aber auch handfeste Spenden, wie die Pfarrer und Landärzte sie einst kannten, werden gern entgegengenommen: in Gestalt von Zigarillos, Wurst, Käse, Schinken, geistigen Getränken o.ä.



31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dünkel

Verweht die Zeit! Zerstäubt in dünkelhaftem Wahn, Fahl uns entweichend, da zum tiefen Fallen Der Tage, Stunden und Minuten filigran Abermillionen Totenglöcklein hallen. Wie will der karge Rest von Zei

Gedanken 2024, KW 28

(1)  Der gegenwärtige, sinistre Versuch, sich die Welt untertan zu machen, ist weit gediehen. Ob er letztendlich Erfolg hat, hängt ganz wesentlich von der Beharrungskraft der gewachsenen, freiheitlich

Gedanken 2024, KW 27

(1)  Wenn Jesus von Nazareth wirklich gelebt und gewirkt hat (woran kein Zweifel besteht), dann hat ihn seine gesamte, tief in der Thora wurzelnde und sie weit öffnende, auf die ganze Welt hin transze

Commenti


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page